Tipps für Einsteiger


Eine Pfeife bleibt nach dem Rauchen eine Pfeife, ganz im Gegensatz zur Cigarre und zur Cigarette, die sich in Wohlgefallen auflösen. Eine Pfeife sagt etwas über ihren Besitzer aus, wie der Anzug den er trägt, oder der Duft, den er benutzt und das seit Jahrhunderten. Denn bereits im 18. Jahrhundert, als die ersten Pfeifen aus Elfenbein, Ton, Porzellan, Meerschaum oder dem unübertroffenen Bruyereholz gefertigt wurden, galt das Rauchgerät als Statussymbol. Man zeigte was man hatte und konnte das mit vornehmer Zurückhaltung tun, bis heute.

Nun kommt es bei der Pfeife beiliebe nicht darauf an, ein möglichst stattliches Exemplar zu verwenden. Viel wichtiger ist es, dass sie gut in der Hand !.iegt, dass die Breite des Mundstücks stimmt und das sie nicht zu schwer und nicht zu leicht wiegt. Mit anderen Worten: Die Balance muss stimmen. Die Pfeife hat im Laufe ihrer Geschichte mit einer schier unendlichen Anzahl von verschiedenen Typen mit unterschiedlichen Köpfen, Holmen, Applikationen und Mundstücken die Welt der Pfeifenraucher erobert. Niemand kann beurteilen, welche am besten ist. Die Pfeife ist Geschmackssache und sollte nur eines: Zu ihrem Besitzer passen und ihm stets einen vollendeten Rauchgenuss gewähren. Eine passionierter Pfeifen raucher wird sich wohl kaum mit einer Pfeife zufrieden geben. Er wird mehrere sein Eigen nennen. So kann er nach Lust und Laune Form und Material wechseln und jeder Pfeife nach Gebrauch eine sinnvolle Regenerationsphase gönnen. Das garantiert der Pfeife ein langes Leben und dem Pfeifenraucher einen ungetrübten Genuss.

Eine Pfeife zu rauchen ist ein Ritual ohne feste Regeln. Am Anfang ist es jedoch empfehlenswert, ein paar Ratschläge zu beachten, damit Sie Ihre Tabakmischung richtig genießen können. Bein Stopfen der Pfeife lohnt es sich, unten etwas lockerer und oben umso fester vorzugehen. Sie erhalten so eine angenehme Zugwirkung. Danach zünden Sie Ihre Pfeife an. Am besten mit Streichhölzern, zumindest aber mit einem speziellen Feuerzeug mit horizontaler Flamme. Dabei ist es günstig, darauf zu achten, dass die gesamte Fläche im Pfeifenkopf glimmt. So brennt der Tabak gleichmäßig ab. Ziehen Sie jetzt ruhig an Ihrer Pfeife, aber gerade einmal so viel, dass der Brand nicht ausgeht. Die Pfeife bleibt dann kühl und schmeckt besser. Sollte sie zwischendurch einmal ausgehen, wird sie einfach erneut angezündet.

Es kann durchaus geschehen -und das passiert auch erfahrenen Genießern -dass der Pfeifen kopf zu heiß wird, sprich über Handwärme geraucht ist. Dann legen Sie die Pfeife einfach für einen Augenblick an die Seite und lassen sie erkalten, um sie später wieder anzuzünden. Den Zugwiderstand beim Rauchen regulieren Sie übrigens ganz einfach: Drücken Sie mit dem Pfeifenstopfer ab und zu leicht auf die Brennfläche des Tabaks. Das hat auch zur Folge, dass der Tabak gleichmäßig glimmt und die Pfeife kühler bleibt.

Nur sehr geübte Genießer rauchen ihre Tabakfüllung bis zum Ende, alle anderen leeren ihre Tabakreste besser vorher aus. Dies schont nicht nur die Pfeife, sondern auch die Geschmacksnerven. Eine gerauchte Pfeife mag es übrigens, wenn Sie ihr eine gewisse Ruhepause einräumen. Dieser Tatsache ist es auch zu verdanken, dass fast jeder Pfeifengenießer gleich mehrere Pfeifen in Reserve hat. So kann er jeder bis zu einem Tag Ruhe gönnen, ohne sich deswegen in Verzicht zu üben. Wenn Sie jetzt noch nach dem Rauchen, zum besseren Austrocknen, Ihre Pfeife mit einem speziellen Pfeifenreiniger säubern, bleibt der Rauchkanal frei und sie schmeckt beim nächsten Mal so, wie Sie es sich wünschen und Bilder wie diese bleiben Ihnen erspart.



Artikel: Pfeifenkonsulat © 2010
mit freundlicher Unterstützung von Stanwell


 back back

© copyright Pfeifenkonsulat


Info Box


Hersteller


Kategorien

Pfeifen-Pflege
Pfeifen-Zubehör
Bambus
Damenpfeifen
Do It Yourself
Einsteiger Sets Pfeifen
Estates (gebraucht)
Geschenksets
Gesteckpfeifen
Günstige Pfeifen
Hausmarken
Lesepfeifen
Maiskolben Pfeifen
Meerschaum Pfeifen
Mooreichenpfeifen
Österreichische Macher
Olivenholz-Pfeifen
Standpfeifen
Taschenpfeifen
Vintage & Raritäten
XL-Giants
Zigarrenpfeifen
Admiral L.W. & Co. (A)
Age Bøgelund (DK)
Andreas Bauer (A)
Anne Julie (DK)
Axel Glasner (D)
B.R.O.S. (D)
baff? (A)
Bentley (DK)
Big Ben (NL)
Brebbia (ITA)
Butz Choquin (FRA)
Chacom (FRA)
Chieftains (SCO)
Christoph Stiegler (AT)
Claudio Cavicchi (ITA)
Damiano Rovera (ITA)
Davidoff (CH)
Dietmar Böck (D)
Dunhill (GB)
Falcon Pipes (UK)
Federico Rovera (ITA)
Georg Jensen (DK)
George Boyadjiev (BG)
Giordano (ITA)
Gregor Lobnik (SLO)
Heiner Nonnenbroich (D)
Jan Pipes
Joao Reis (DK)
Jolly Roger (D)
Josef Prammer (A)
Jürgen Moritz (D)
Karl Harkam (A)
Kostas Gourvelos (GR)
Kriswill (DK)
Lasse Skovgaard (DK)
Ludwig Lorenz (A)
L´Anatra (ITA)
Maestrale (ITA)
Mastro Beraldi (ITA)
Michal Novak (CZ)
Molina (ITA)
Morgan Pipes (USA)
Parker (GB)
Paul Becker (D)
Peder Jeppesen (DK)
Peter Klein (DK)
Peter Matzhold (A)
Peterson (IRL)
Pfeifenkonsulat (A)
Poul Winslow (DK)
Rattrays (SCO)
Reiner Thilo (D)
Rolando Negoita (USA)
Savinelli (ITA)
Ser Jacopo (ITA)
Sergey Cherepanov (RUS)
Sillem's (D)
Stanwell (DK)
Sven! Pipes (A)
Tom Richard (D)
Tomas Mahovsky (CZ)
Tsuge (JPN)
Uwe Jopp (D)
Vauen (D)
Viprati Luigi (ITA)
Wallenstein (D)
Yiannos Kokkinos (CY)
Accessoires
Duftlampen
Feuerzeuge
Flachmänner
Literatur

Estate Pipes

Estate Pipes by the Vienna Pipe Doctors


Dunhill


Top offer

Unsere Pfeifenkonsulat Aktion

Schnellkauf

 

Bestseller

Vauen Quixx Q3, glatt, 9mm Filter
Vauen Quixx Q3, glatt, 9mm Filter
nur € 47,90

inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Pfeifenfeuerzeug Passatore BH-P1000 titan
Pfeifenfeuerzeug Passatore BH-P1000 titan
nur € 39,90

inkl. 20% USt., zzgl. Versand
La Pipa, rot, glatt, 9mm Filter
La Pipa, rot, glatt, 9mm Filter
nur € 31,90

inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Vauen "Empire WP" ER168, braun, glatt, 9mm Filter
Vauen "Empire WP" ER168, braun, glatt, 9mm Filter
nur € 129,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Dunhill Sidecar Feuerzeug Lederhuelle [LA9130]
Dunhill Sidecar Feuerzeug Lederhuelle [LA9130]
nur € 75,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Uwe Jopp Freehand smooth oFi. **** - SOLD!
Uwe Jopp Freehand smooth oFi. **** - SOLD!
nur € 0,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Dunhill Dress 2110 Silver made 2010 oFi.
Dunhill Dress 2110 Silver made 2010 oFi.
nur € 500,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Zum Warenkorb

Login


News


Poul Winslow Depot


Sven!Pipes

Sonderangebot

B.C. " Ring Grain", sand, oFi.
B.C. " Ring Grain", sand, oFi.
nur € 119,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Corona Old Boy Zinn mit Motiv 64-7415
Corona Old Boy Zinn mit Motiv 64-7415
nur € 145,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

La Pipa, rot, glatt, 9mm Filter
La Pipa, rot, glatt, 9mm Filter
nur € 31,90

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Duftoel Millefiori Green Tea 500ml 5+1 gratis
Duftoel Millefiori Green Tea 500ml 5+1 gratis
nur € 74,75

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Poul Winslow Jubilaeumspfeife 25 Jahre, 9mm Filter
Poul Winslow Jubilaeumspfeife 25 Jahre, 9mm Filter
nur € 310,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Corona Old Boy chrom/schwarz 64-9111
Corona Old Boy chrom/schwarz 64-9111
nur € 125,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Neu im Sortiment

Paul Becker Nr.3 glatt, oFi. - 9mm
Paul Becker Nr.3 glatt, oFi. - 9mm
nur € 420,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

PF- Ser Jacopo Domina 2010 L1, 9mm
PF- Ser Jacopo Domina 2010 L1, 9mm
nur € 499,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Peder Jeppesen "Freja" 22 sandblast 9mm Filter
Peder Jeppesen "Freja" 22 sandblast 9mm Filter
nur € 99,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Peder Jeppesen "Classic" 23 smooth 9mm Filter
Peder Jeppesen "Classic" 23 smooth 9mm Filter
nur € 95,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Peterson Christmas Pipe 2014 Nr.221, rustic 9mm Filter
Peterson Christmas Pipe 2014 Nr.221, rustic 9mm Filter
nur € 99,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand

 

Peder Jeppesen "Classic" 16 sandblast 9mm Filter
Peder Jeppesen "Classic" 16 sandblast 9mm Filter
nur € 95,00

inkl. 20% USt., zzgl. Versand